Sera Schneckenfalle Snail Collect mit Köder, Welsfalle

10,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandkosten 0,00 € für dieses Produkt
+ 4,50 € für die komplette Bestellung
Lieferzeit

Dieses Produkt ist derzeit leider nicht verfügbar.

 

Snail Collect – Schneckenfalle

(+ Welsfalle, siehe unten)

von der Firma SERA

Die neue Schneckenfalle für Süßwasseraquarien grenzt eine Vermehrung der Weichtiere ohne chemische Hilfsmittel ein. 

Individuell einstellbare Stäbchen verhindern das Eindringen kleiner Fische.

Die Stäbe können auf die Größe der einzufangenden Schneckenund der auszusperrenden Aquarienbewohner justiert werden. 

Das Prinzip:  

In die Mitte der Falle geben Sie eine Futtertablette (in die rote Halterung). Am äußeren Rand recht und links stecken Stäbe in beliebigem Abstand, durch die die Schnecken mühelos hindurchkriechen können – was sie auch tun aufgrund ihres intensiven Geruchsinns.

Schräg nach innen liegend befinden sich feinere Stäbe, aufgehängt wie an einem Scharnier, welche das Hinein ermöglichen, aber den Rückweg versperren. Die Falle steht wiederum auf 4 Stäben, um sie damit gut im Kies zu verankern.

Der beste Zeitpunkt zum Einsetzen der Falle ist abends wenn das Licht erloschen ist.

Dann nämlich werden Schnecken aktiv. Am folgenden Morgen die Falle herausnehmen und ausleeren.Sie ist immer wieder einsetzbar und stört nicht das biologische Gleichgewicht eines Aquariums, was bei der „chemischen Keule“ immer der Fall ist!

Noch ein Hinweis:

Eine plötzlich starke Vermehrung der Schnecken weist immer aufÜberfütterung der Fische hin! Sobald Schnecken an Fischfutter kommen, explodiert die Population.

Maße:

Höhe (ohne Standfüße)  :  2,5 cm

Breite                                    :  6,5 cm

Länge                                    :  13 cm

Die Falle ist auch genial geeignet zum Herausfangen von Welsen jeden Alters!!

Dann aber nur am Tage und öfter kontrollieren, da schnell Sauerstoffmangel entstehen kann.

suprcomonlineshop

Erstellt mit

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS